Eike_Fischer_Choreocraft

Eike Fischer

Gründer und Geschäftsführer

 

hat in Wien internationale Entwicklung und anschließend Journalismus und Medienmanagement studiert. Nach seiner Arbeit bei der Zeit im Bild im ORF wechselte er 2009 zu Servus TV nach Salzburg. Nach dem Aufbau des Formates „Talk im Hangar 7“ gestaltete er journalistische Digitalprojekte und leitete anschließend den Bereich Digital Enhancement im Red Bull Mediahouse. Highlights seiner Karriere waren das Zusammentreffen von Neil Armstrong und Alexei Leonov und der Robert Hochner Preis für eine Zusammenarbeit mit der Rechercheplattform Dossier.

Anschließend baute Eike den Bereich Digital Enhancement für das Red Bull Mediahouse auf und leitete Projekte zu den Themen interaktive Medien, Live Daten Visualisierung, Virtual Reality und Augmented Reality für das globale Medienprojekt Red Bull TV.  

Als Strategie- und Kommunikationsberater gründete er schließlich die Firma Choreocraft Media. Eike hat im Laufe seiner Karriere eine breite Expertise aufgebaut. Als Redakteur im tagesaktuellen Journalismus, als leitender Redakteur in Live TV Formaten, als Autor, Produzent und Kameramann für Dokumentationen, aber auch als Manager internationaler Konzernprojekte und Berater für digitale Medien. 

Beispiele seiner Arbeit sind die preisgekrönte Dokumentation “Im Abseits – Das Geschäft mit den Flüchtlingen”, Virtual Reality Produktionen aus dem Inneren eines Vulkans, auf den Dächern Singapurs, beim Sprung von einer Klippe und bei einem Musikvideo mit Ben Harper, sowie das historische Zusammentreffen von Neil Armstrong und Alexei Leonov beim Talk in Hangar-7 in Salzburg.